Alias Smith & Jones

The story of two pretty good bad men.


Literatur

"Alias Smith & Jones: The Story of Two Pretty Good Bad Men"
von Sandra K. Sagala und JoAnne M. Bagwell
Das Buch ist leider nur in Englisch erhältlich, aber dennoch sehr zu empfehlen.
Es enthält eine Episodenübersicht mit ausführlichen Informationen zur Handlung und Entstehung, sowie Details und Hintergrundinformationen zur Serie und den Schauspielern.
Eine kostenlose Leseprobe ist bei Google Books verfügbar.

Linkliste

Webseiten (Deutsch)

Fanfiction (Deutsch)

Webseiten (Englisch)

Facebook (Englisch)

Fanfiction (Englisch)

Bemerkung zur Fanfiction

Wer von "Alias Smith and Jones" nicht genug bekommen kann und der Meinung ist, dass es noch viel mehr zu erleben gegeben hätte, als die Produzenten uns zugestanden haben, dem sei wärmstens empfohlen sich im Bereich Fanfiction umzusehen.
Vor allem im englischsprachigen Bereich sind unterschiedlich lange Werke von meist bemerkenswerter Qualität entstanden, die der ursprünglichen Serie in nichts nachstehen.

Eine Gruppe von Autoren hat es sich sogar zur Aufgabe gemacht, die Staffeln "virtuell" weiterzuführen. Es handelt sich dabei um eine jährlich erscheinende Story-Reihe die in der Länge an die ursprünglichen Episoden angepasst sind und sich and den orginal Scriptvorgaben von Roy Huggins orientieren.
Ihre besonders bildreiche Sprache und die zusätzliche Bebilderung machen sie zu einem Erlebnis der besonderen Art.
Zu finden sind sie online unter: Alias Smith and Jones - Home of the Virtual Seasons

Wer sich mit Fremdsprachen etwas schwer tut, braucht nicht zu verzweifeln: inzwischen gibt es recht gute Übersetzungshilfen online, wie beispielsweise DeepL